wiederkehrende Buchung - Zuordnung Bankverbindung / OP

sagedevo

Neues Mitglied
Hallo!
Besteht die Möglichkeit, bei der Erfassung (Buchungserfassung) von wiederkehrenden Buchungen eine konkrete von mehreren Bankverbindungen eines Lieferanten zu definieren?
1 Lieferant - 3 Bankverbindungen (vers. Beitrags-/Gebührenarten)

Es können zwar beliebig viele Bankverbindungen angelegt werden, aber letztendlich nur manuell verarbeitet werden, bei jedem Zahlungslauf. Alternativ können natürlich für den gleichen Lieferanten zwei weitere angelegt werden; wäre aber bei Verrechnungen etc. sehr unpraktikabel und unübersichtlich.
Vergleich: SNC ;-)

Habe ich hier die Einstellungsmöglichkeiten übersehen?

Danke!
 

breithecker

Administrator
Teammitglied
man kann eine als Standard definieren aber nicht im Zuge der Verbuchung eine dieser Bankverbindungen mit der Buchung "verheiraten".
 

sagedevo

Neues Mitglied
Möchte gern nochmal den Thread aus der Archivkiste holen:
Wir haben Anwender, die mehrere Kreditoren mit mehreren Bankverbindungen haben.

Wie machen Sie es bei größeren Kundeninstallationen, die z.B. die Telekom als Kreditor haben mit sieben verschiedenen Bankverbindungen? Gerne würde der Anwender beim Buchen das richtige Ziel Konto hinterlegen.
 

RalfSteiner

Mitglied
Hallo,
ich glaube das würde ich wahrscheinlich über verschiedene Kreditoren lösen. Meist sind die verschiedenen Konten bei dem Kreditor auch für verschiedene Konstellationen zuständig. Ich würde den Kreditor dann dementsprechend benennen, z.B. "Telekom Telefon" und "Telekom Internet". Dann wird bei dem entsprechenden OP immer die korrekte Bankverbindung automatisch genommen.
 

sagedevo

Neues Mitglied
Danke für den Beitrag!
Ja, das ist die absolute Notlösung und eher ein Workaround. Es geht nur um Telefonanschlüsse. Es sind über 40 Außenstellen. Gleiches auch bei Mietverträgen. Ein Kreditor, aber mit 25 verschiedenen Bankverbindungen. Dadurch müsste der Kunde 8 mal die Telekom anlegen, den Vermieter 25 mal usw. Dann müsste im Matchcode noch vermerkt werden, welcher Kreditor mit welcher BV verbunden ist. Eher eine Behilfslösung.
Aber ich verstehe und stelle immer noch fest, dass die Sage 100 das so halt einfach nicht kann.
(Der Anwender war offenbar ein Sage Classic Line Kunde, bei der der Anwender in der Buchungserfassung die Bankverbindung festlegen kann. )
 

breithecker

Administrator
Teammitglied
also - ich habe das gerade mal "auf dem Flur" grob mit einem Entwickler besprochen. Aufwand 4-5 Manntage. Neben der Abfrage in der Buchungserfassung muss der Zahllauf auch angepasst werden.

Wenn Interesse besteht - gerne melden.
 
Oben