Versand über SMTP bei OL6.0

Dieses Thema im Forum "System" wurde erstellt von pascal, 5. August 2020.

  1. pascal

    pascal Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    wir haben hier in der Firma noch OL 6.0, haben jetzt aber auf Office365 umgestellt. Der Belegversand per Outlook funktioniert nun nicht mehr. Ich vermute, dass das alte Sage nicht mit diesen neuen Versionen umgehen kann.

    Ist es möglich, bei OL 6.0 den Versand über SMTP einzurichten?
    Oder gibt es notfalls einen Workaround dazu?

    Vielen Dank
     
  2. m.becker

    m.becker ESC GmbH Mitglieder

    Hallo,

    ob Office 365 in der Kombination funktionieren kann, bin ich mir nicht sicher. Im Zweifelsfalls nochmal beim Businesspartner oder Sage Support anfragen, ob es einen Workaround gibt.

    Der Versand über SMTP kann im Administrator pro Datenbank eingestellt werden:

    upload_2020-8-5_8-12-16.png
     
  3. pascal

    pascal Neues Mitglied

    Genau sowas habe ich gesucht.

    Diese Einstellungen gibt es bei uns aber irgendwie nicht:
    upload_2020-8-5_8-43-31.png
     
  4. breithecker

    breithecker Administrator Mitglieder

    ich fürchte das liegt am alter der Version
     
  5. mandreck

    mandreck Aktives Mitglied

    oder einfach mal den richtigen Server für Office 365 einstellen. Am smtp Protokoll hat sich seit Jahrzehnten eigentlich nichts geändert. hier die daten für Office 365: Servername: smtp.office365.com. Port: 587 (STARTTLS), das geht auch noch per Konsole. :)
     
  6. pascal

    pascal Neues Mitglied

    Sorry für die späte Rückmeldung. Ich kann ja SMTP nirgends einstellen. Von dem her seh ich da keine Chance mit unserer alten Version und wir müssen auf den Rechnern beim Einkauf Outlook 2010 lassen. Zumindest bis wir SAGE upgraden oder ersetzen :(
     
  7. breithecker

    breithecker Administrator Mitglieder

    Hallo Pascal,
    was spricht gegen ein Upgrade?
    Grüße
     
  8. pascal

    pascal Neues Mitglied

    Prinzipiell nichts. In meiner Firma wurde Sage allerdings eher stiefmütterlich behandelt und es wird nur als WaWi eingesetzt. Das muss sich natürlich ändern. Allerdings steht die Entscheidung noch nicht, ob es bei SAGE bleibt, oder ein anderer Anbieter für das ERP ausgewählt wird.
    Wir sind momentan nur am Aufräumen, Prozesse erfassen, IT-Landschaft bereinigen etc.
     

Diese Seite empfehlen