Verbindungsfehler

RHS

Mitglied
Teammitglied
Hallo,

wir haben ein seltsames Problem bei einer Installation der Personalwirtschaft auf einem Terminalserver (Windows 2012).

Von einem Tag auf dem anderen kommt nach der Anmeldung und dem Klick auf die gewünschte Datenbank lapidar der Hinweis "Verbindungsfehler". Es wurde weder am Terminalserver, Netzwerk oder der PW irgendeine Änderung vorgenommen.

Die PW auf lokalen Stationen funktioniert aber.

Wenn man von dem Terminalserver im Browser via <server-ip>:33034 connected gibt es auch eine korrekte Ausgabe der Verbindungsdaten (<server-ip> ist hier die IP des Datenbankservers / Web-Service).

Das Problem liegt vermutlich nicht an der PW selbst, aber wo kann man verfolgen/nachsehen, welche Verbindung nicht funktioniert?
 

SebastianOverberg

Neues Mitglied
Zeigt auf dem TS der Admin die Datenbanken korrekt an ? Wir hatten das Problem, daß die Webapi durch die NewtonJson.dll nicht mehr funktionierte, da auf dem PWServer eine Fremdsoftware mit aktueller JSON.DLL gearbeitet hat. Lokale Installationen sind nicht betroffen, sofern sie nicht über die Webapi gehen.
 

RHS

Mitglied
Teammitglied
Das Problem lag wohl daran, dass der Zugriff via Terminalserver über den Port 33034 auf Dauer zu Problemen führt. Sage sagte ganz klar, dass beim Terminalserver -Einsatz der PW der Datenbankserver (oder ein andere Server) die HRPortalApi via IIS verwenden muss.

War mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt, weil beim Endkunden auch nur die PW selbst, kein Portal oder anderer "Schnickschnack" eingesetzt wird, aber ok stellen wir halt um und dann wurde es erst richtig spannend ...

Ich habe beim Kunden auf dem Datenbankserver alle HR-Komponenten deinstalliert und nur die HR Services neu installiert. Der Sage-Support lieferte eine Info der notwendigen IIS-Komponenten, auch diese wurden installiert und dann ging es los mit Problemen ...

Sage geht scheinbar davon aus, dass keine andere Software installiert ist und setzt wohl voraus, dass Port 80 auf dem IIS verwendet werden kann. In diesem Fall war Port 80 aber bereits belegt und die Konfiguration der HRPortalApi auf Port 8088 war eigentlich kein Problem.

Eigentlich deshalb, weil keinerlei Zugriff vom Terminal-Server auf den HRPortalApi auf dem Datenbankserver möglich war. Der Dienst wurde schlicht nicht gefunden und das lag nicht an irgendwelchen Firewall-Einstellungen.

Ich bzw. wir haben etliche Stunden an diesem Problem gesessen und sind mit Debug-Tools auch sehr tief in die Materie eingestiegen. Letztendlich stellte sich heraus, dass der HR Worker Dienst nur den Port 80 anspricht und das konnte in diesem Fall einfach nicht funktionieren.

Der Kunde hat dann eine frische virtuelle Maschine zur Verfügung gestellt, auf dem der ganze Kram erneut installiert wurde. Port 80 genutzt und schon lief das ganze wieder ...

Das richtig nervige an diesem Problem ist aber der Sage-Support: erst überhaupt keine Antwort auf ein Ticket, dann nach Eskalation des Tickets der Hinweis auf die notwendige IIS-Installation. Soweit so gut, aber dann war wieder Totenstille, nach Schilderungen von Problemen, auch Hinweise auf andere genutzte Ports etc. Da kam einfach keine Antwort, keine Info, gar nichts mehr. Telefonisch wurden wir mehrfach aus der Warteschlange geworfen etc.

Ich frag mich, wie sich Sage das wohl auf Dauer vorstellt ...
 
Oben