Wechsel Subnetz - Sage OLE 7.0 sehr langsam

Dieses Thema im Forum "System" wurde erstellt von Bisut, 7. Januar 2020.

  1. Bisut

    Bisut Mitglied

    Sage Office Line 7.0

    Wir haben hier ein Problem bei einem Endkunden, vielleicht kann jemand weiterhelfen:

    Kunde ist in ein anderes Gebäude umgezogen. Die Rechner (Clients) befinden sich jetzt in einem anderen Subnetz und sind über einen VPN-Tunnel (~10MB/s) mit dem Firmen-Netz verbunden.

    Altes Subnetz: xx.xxx.80.x/xx
    Neues Subnetz: xx.xxx.180.x/xx

    Der virtuelle Server ist aber geblieben (sowohl SQL als auch Sage Basis Server)

    Seit dem Umzug ist die Sage Office Line 7.0 sehr langsam. Es fühlt sich fast so an, als wenn irgendwelche Timeouts das Programm ausbremsen. Der Ping zum Sage-Server ist in Ordnung (~24ms). TraceLog bot hier keine große Hilfe. Das Problem tritt bei allen Clients-PCs auf.
     
  2. msiebert

    msiebert Mitglied Mitglieder

    Ich bin gespannt ob es dafür eine Lösung gibt. Wir haben seit einer Weile ein 50MBit/s VPN Connect zu einem Client - das ist in der OL 8.x schon sehr langsam. Die Umstellung auf neue Masken hat einiges gebracht. Aber insgesamt ist es ein sehr eingeschränktes arbeiten.
     
  3. Olli

    Olli Neues Mitglied

    Wir haben ähnliche Erfahrungen selbst mit einer 100 MBit VPN Leitung. Alles nicht wirklich schön benutzbar.
     

Diese Seite empfehlen