Supportfrage: Ust-IdNr.-Prüfung Fehlerhaft

Dieses Thema im Forum "Rechnungswesen" wurde erstellt von GomalZ, 2. Juni 2017.

  1. GomalZ

    GomalZ Neues Mitglied

    Hallo Zusammen,

    ich habe einen Fehler bei der USt.-IdNr.-Prüfung in Sage Office Line und komme nicht weiter.

    Fehlerbeschreibung

    wenn wir unter folgendem Pfad die Ust.-Prüfungen durchführen /Grundlagen > Stammdaten > Adressen > Details Kunden > Ust.-IdNr-Prüfung / kommt folgende Fehlermeldung:

    "Sage Office Line Evolution 2015.1.2 Rechnungswesen
    Sie haben als Einstellung der Ereigniseigenschaft den Ausdruck Beim Klicken eingegeben. Dieser Ausdruck hat einen Fehler verursacht: Während der Kommunikation von Sage Office Line Evolution 2015.1.2 Rechnungswesen mit dem OLE-Server oder dem ActiveX-Steuerelement ist ein Problem aufgetreten.
    * Der Ausdruck gibt möglicherweise weder Name eines Makros noch den Namen einer benutzerdefinierten Funktion noch [Ereignisprozedur] zurück.
    * Beim Auswerten einer Funktion, eines Ereignisses oder eines Makros trat möglicherweise ein Fehler auf."
    (Screenshot)​
    upload_2017-6-2_14-49-47.png

    Man kann ja auch eine globale Prüfung starten unter /Grundlagen > Umsatzsteuer > Zusammenfassende Meldung > Ust.-IdNr.-Prüfung / und da steht bei einigen (nicht bei allen!) unter der Spalte Fehlercode Beschreibung folgende Fehlermeldung

    "Ihre Abfrage kann derzeit durch den angefragten EU-Mitgliedstatt oder aus andere Gründen nicht beantwortet werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal. Bei wiederholten Problemen wenden Sie sich bitte an das Bundeszentralamt für Steuer - Dienstsitz Saarlouis."​

    Was mich hier wundert ist, das man diese Fehlermeldung nicht auf ein komplettes Land z.B. Österreich (ATU.....) beziehen kann, da einige Ust.-IdNr. mit dem Status "Die angefragte USt.IdNr. ist gültig." hinterlegt sind. Außerdem wurde das auch direkt bei dem Bundeszentralamt für Steuer angefragt (siehe unter Was bereits getestet/probiert wurde) ob es in der Hinsicht Probleme gibt.

    Was bereits getestet/probiert wurde

    - die Webseite https://evatr.bff-online.de ist sowohl über den Browser als auch über Sage erreichbar
    - Anruf beim Bundeszentralamt für Steuer, laut deren Aussage sind zwar einige Länder betroffen aber nicht diese, dich ich durchgegeben hatte
    - es wurde eine Runtime Access 2013 Reparaturinstallation durchgeführt
    - Sage Office Line wurde komplett auf dem Client Neuinstalliert
    - da Access 2016 und 2013 installiert ist, wurde auf dem Client Access 2016 deaktiviert

    Vielleicht hat ja jemand ein Hinweis für mich was mach noch überprüfen könnte :)
     
  2. Slava

    Slava Neues Mitglied

    Wurde das Problem irgendwie gelöst?
    Bei uns tritt die gleiche Fehlermeldung in der WaWi auf.
     
  3. Steffen Heil

    Steffen Heil Neues Mitglied

    Hallo Slava,
    @GomaIZ hat ja zwei Meldungen beschrieben. Welche tritt denn auf? Und welche Programmversion?
    Die erste Meldung ist tatsächlich ein Fehler und klingt für mich nach einem Problem mit der MSCOMCTL.OCX, kurz MSCOM genannt. Gibt hierzu einige Threads im Forum, am besten mal nach MSCOM suchen.
    Die zweite Meldung ist m.E. die Rückmeldung des Webservices. Die Anfrage funktioniert also, S100-seitig liegt kein Fehler vor. Hab dazu selbst mal was programmiert, als Sage diese Funktion noch nicht hatte, ist aber schon länger her. Wenn ich das recht im Kopf habe, kann man da nichts weiter machen und muss sich ggf. direkt ans Bundeszentralamt wenden.
     
  4. tfluegel

    tfluegel Neues Mitglied

    Das Problem ist bei Sage bekannt und gefixt. Bitte spielen Sie ein aktuelles Update ein.

    Viele Grüße
    Thomas Flügel
     
    Slava gefällt das.
  5. Slava

    Slava Neues Mitglied

    Es ging um den Fehler mit der Server Kommunikation.
    Vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Ich werde das Aktuelle LiveUpdate einspielen und hoffen das dadurch der Fehler behoben wird.
     

Diese Seite empfehlen