SQL Server Status Monitor

Dieses Thema im Forum "Microsoft SQL Server (OL)" wurde erstellt von akabelitz, 30. Dezember 2015.

  1. akabelitz

    akabelitz Administrator Mitglieder

    Der SQL Server bildet eine der zentralen Punkte der sage Produkte und sollte daher immer im Auge behalten werden.

    Wir verwenden bei Kunden inzwischen ein SQL Monitoring, welches uns regelmäßig einen Statusbericht sendet, auf dem wir Probleme des SQL Servers frühzeitig erkennen können. Beispielsweise können fehlende Indexe einen großen Performanceverlust bedeuten. Sollte die Festplatte voll sein, können keine neue Datensätze mehr geschrieben werden etc.

    Mit der Datei "001_CRMSol_SQL_DBMailProfil.sql.txt" wird ein EMailkonto und Profil im SQL Server erzeugt (Die Zugangsdaten sind anzupassen)

    Die Datei "002_CRMSol_SQL Status Report.sql.txt" erzeugt eine Stored Procedure im SQL Server, die wichtige Systeminformationen ausliest, optisch aufbereitet und als EMail versendet.

    • Instance Information
    • Instance Settings
    • Fixed Drives Free Space
    • Database Summary
    • Database Details
    • Last Backup Set Details
    • Index Fragmentation
    • Missing Indexes

    Die Datei "003_CRMSol_SQL_Status_Ausfuehren.sql.txt" zeigt den Aufrauf der Stored Procedure. Als Parameter ist der MailEmpfaenger einzugeben. Dieses Script kann dann über den SQL Agent regelmäßig ausgeführt werden und man erhält den Status Report.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2015
    RHS, D.Noelle und jdöhler gefällt das.
  2. C. Malinowski

    C. Malinowski Neues Mitglied

    Feine Sache. Danke.
     
    RR-Stefan gefällt das.
  3. RR-Stefan

    RR-Stefan Mitglied

    Vielen Dank!
     

Diese Seite empfehlen