FiFo Funktionsweise wirft Fragezeichen auf

Dieses Thema im Forum "Produktion" wurde erstellt von Sebastian Kulpa, 30. November 2018.

  1. Sebastian Kulpa

    Sebastian Kulpa Neues Mitglied

    Hallo,

    ich würde gerne die FiFo- Methode bei der OL2016 anwenden, jedoch wenn ich das Material im Fertigungsauftrag rückmelden will wird immer der mittlere Einkaufswert (MEK) genommen und nicht der individuelle Einkaufswert des Materials entsprechend FiFo?!

    Ich denke, dass ich alle Voraussetzungen erfüllt habe in den Einstellungen, sprich:

    1. Die rückzumeldenden Materialien sind im Reiter "Lagerhaltung" im Artikelgrundstamm, unter Entnahmeverfahren auf "FiFo" gestellt.
    2. Im Reiter "Kalkulation" der rückzumeldenden Materialien unter Preispflege "LEK übernehmen" ausgewählt.
    3. Danach die Materialien zu individiuellen Preisen in das Lager manuell einfliegen lassen. Einen FiFo-Stempel hatten sie auch erhalten.

    Wenn ich nun diese Materialien im Fertigungsauftrag rückmelden will, dann nimmt er in den Rückmeldungen immer noch den MEK zugrunde. Was muss ich noch beachten, damit er den Preis nimmt zu dem das rückzumeldende Material eingekauft wurde?

    Danke und Gruß

    Seb
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2018

Diese Seite empfehlen