Punkt Korrespondenzformulare bearbeiten fehlt

Dieses Thema im Forum "Warenwirtschaft" wurde erstellt von Icheben, 16. Mai 2019 um 11:40 Uhr.

  1. Icheben

    Icheben Neues Mitglied

    Hallo. Bei uns fehlt der Punkt Korrespondenzformulare bearbeiten in der Administration. Unser Supportpartner schafft es leider seit über 1 Jahr nicht kleiner Anpassungen vorzunehmen und ich wollte nun selber mal nachschauen. Kann mir jemand sagen voran das liegen kann?
    Ich habe einen Screen unserer Version angehängt.
    Danke
     

    Anhänge:

    • sage.png
      sage.png
      Dateigröße:
      68,2 KB
      Aufrufe:
      10
  2. akabelitz

    akabelitz Administrator Mitglieder

    Hallo,
    ab der Version 8.1 ist der Druck über das PrintAddIn abgeschafft und somit auch dieser Menüpunkt. Es wird nur noch über das neue Reporting gedruckt.
    Belegdruckanpassungen können nun in der Druckvorschau über den Button Entwurf vorgenommen werden.
     
    Icheben gefällt das.
  3. Icheben

    Icheben Neues Mitglied

    Hallo.
    Ja, das habe ich auch schon gefunden. Ich habe bei Druckprozesse definieren den betreffenden Beleg kopiert das wir 2 verschiedene brauchen. Wenn ich aber nun in dem einen Beleg Änderungen vornehme sind diese in allen Belegen und nicht nur in dem kopierten.
     
  4. Icheben

    Icheben Neues Mitglied

    Alternativ: wie finde ich einen neuen Supportpartner? Es ist wirklich der einzige bei uns im Umkreis und schafft es, wie gesagt seit über einem Jahr, nicht die Belege anzupassen. Es ist ein ewiges hin und her und jedesmal bekommen wir eine Rechnung (welche wir bis jetzt auch anstandslos bezahlt haben) für die Arbeit obwohl es wieder nicht klappt.
     
  5. akabelitz

    akabelitz Administrator Mitglieder

    Hallo,

    da kopieren Sie den betreffenden Beleg nicht wirklich.
    Wenn Sie zwei verschiedene Layout für einen Beleg brauchen und das selber machen wollen, brauchen Sie den AppDesigner Enterprise.
    In der Basic Variante können Sie nur Berichte importieren, die ein sage Partner angepasst hat.
     
  6. Steffen Heil

    Steffen Heil Neues Mitglied

    Hallo,

    das klingt natürlich sehr ärgerlich, aber ich möchte darauf hinweisen, dass ein Wechsel des Supportpartners wohldurchdacht sein sollte. Zum einen muss der neue Partner natürlich erst Ihr System und Ihre spezifischen Anforderungen kennen lernen, zum anderen liegen eventuell weiterzuverwendende Anpassungen des alten Partners meist nicht quelloffen vor und müssen entweder von diesem erstanden oder neu entwickelt werden. Insgesamt ist also mit einem nicht unbeträchtlichen Invest zu rechnen.
    Wenn das Verhältnis zu Ihrem Partner von den Reportanpassungen abgesehen gut ist, könnten Sie ja vielleicht auch die Umsetzung des Reportings / anderer Anpassungen durch Dritte / durch Kooperationspartner vorschlagen. Solche Kooperationen finden durchaus statt und den Schilderungen zufolge müsste sich Ihr Partner eingestehen, die Anforderungen in diesem Bereich nicht erfüllen zu können.

    Mit freundlichen Grüßen
     
    breithecker und KMoeser gefällt das.
  7. breithecker

    breithecker Administrator Mitglieder

    Hallo Herr Heil,

    und ich hatte schon Angst, dass jetzt 20 Partner hier schreien und den "alten" Partner verteufeln.

    Ich sehe das ähnlich wie Sie. Wenn es jedoch grundlegend eine Unzufriedenheit gibt würde ich vorschlagen über Partner suchen auf der Sage-Seite zu gehen oder einen Partner hier im Forum zu suchen.

    Viele Grüße
     

Diese Seite empfehlen